Mein Weg zur Unternehmensgruppe Kempf/Mobile?

Durch meine Ausbildung zur Handelsfachwirtin, die auch den Ausbilderschein beinhaltet, war ich mehrere Jahre als Store Managerin im Einzelhandel tätig und dabei auch für die Ausbildung der Azubis im Verkauf verantwortlich. Nachdem ich ein paar Jahre Berufserfahrung im Einzelhandel gesammelt hatte, war es Zeit für eine Veränderung und ich entschied mich für ein Studium zum Betriebswirt mit Schwerpunkt Personalmanagement, um noch tiefer in diesen Bereich einzusteigen. Nach den ersten Berufserfahrungen als Personalreferentin in unterschiedlichen Unternehmen, bin ich seit Februar 2021 als Personalreferentin bei der Unternehmensgruppe tätig.

Warum ich mich für das Unternehmen entschieden habe?

Als Familienunternehmen mit einer beachtlichen Entwicklungsgeschichte kenne ich die Unternehmensgruppe Kempf/Mobile seit meinen Kindertagen. Nachdem dann die Stelle als Personalreferentin mit Schwerpunkt Ausbildung ausgeschrieben wurde, war mir klar, dass ich mich darauf bewerben werde – und nun bin ich hier.

Wie kümmern wir uns um unsere Azubi’s?

Für jeden Ausbildungsberuf gibt es direkte Ansprechpartner/Ausbilder, die immer für unsere Auszubildenden mit Rat und Tat zur Seite stehen. Auch der Spaß kommt nicht zu kurz: verschiedene Events wie beispielsweise eine Azubi-Weihnachtsfeier oder ein gemeinsamer Ausflug bringen unsere Azubis aus allen Standorten zusammen.

Warum ich mich entschieden habe Azubi’s zu betreuen und was mir dabei besonders gefällt?

Die Entwicklung der Auszubildenden zu begleiten und mein Wissen an die jungen Menschen weiterzugeben oder sie in schwierigen Situationen zu unterstützen, bereitet mir viel Spaß.

Ich lege bei unseren Azubi’s großen Wert auf:

Zuverlässigkeit, Selbständigkeit und Eigeninitiative sowie Teamfähigkeit